Karte öffnen

Köhlereierlebnis

Schon zu Urzeiten wurde in der Region Holz zu Kohle verarbeitet. Abnehmer waren vor allem Schmitten (Hufschmiede, Waffenhersteller, Werkzeughersteller), Glasereien, die Textilindustrie (Dampferzeugung) und in geringem Masse auch Heiler (Tabletten). Das erste schweizerische Waldgesetz von 1876 schränkte die Übernutzung der Wälder drastisch ein. Mit dem Aufkommen der Steinkohle verschwand ganz langsam das Handwerk des Köhlers.


Wir lassen schon seit Jahren ein altes Handwerk hochleben, sei es, dass wir Holzkohle für den Eigenbedarf herstellen, wir Kurse über das Köhlern erteilen, Schülern zeigen, wie das gemacht wird oder ein Seminar über die Produktion von hochwertiger Holzkohle abhalten. Sie liegen immer recht bei uns. Fragen sie uns ruhig an, wir geben ihnen kompetent Auskunft.

Heute wird auf dem Weid-Hof regelmässig und einmalig in der Ostschweiz hochwertige Holzkohle, mit einem grossen Heizwert, vorwiegend zu Grillzwecken, erzeugt.

Möchten auch Sie mit einer Gruppe mit mindestens 10 Personen einen Meiler unter kundiger Anleitung aufbauen und kontrolliert abbrennen lassen, dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse! Die einmalige Atmosphäre am Waldrand in der freien Natur ermöglicht immer wieder gute Gespräche und die Pflege der Freundschaft. Dieses Angebot wird inhaltlich und zeitlich auf Ihre Bedürfnisse angepasst.
 

Leistungen

Bau eines Kohlemeilers

Preisinformationen

Preis nach Absprache

Anforderungen

Gute Schuhe und der Witterung angepasste Kleidung

Verpflegung

Gerne auf Wunsch.

Degustation

Gerne auf Wunsch.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich mindestens 30 Tage im Voraus an.